KRANKENHAUSLOGISTIK

Wir verfügen über langjährige Erfahrungen in der Gestaltung und Verbesserung von Apothekenlagern, automatischen Warentransportsystemen, Personenaufzügen, Rohrpostanlagen und Spezialfördertechniken.
Aufgrund zunehmender Einsparmaßnahmen öffentlicher und kirchlicher Einrichtungen ist der Kostendruck im Gesundheitsbereich erheblich gestiegen.

Um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, sind auch Krankenhäuser inzwischen auf ein Health Care Management angewiesen, das intralogistische Prozesse unter Rentabilitätskriterien betrachtet. Nur wenn Lagertechnik, Materialfluss und IT-Systeme optimal aufeinander abgestimmt sind, können Prozesskosten reduziert und Wettbewerbsvorteile erzielt werden.
Gerade im Krankenhausbereich lassen sich – bedingt durch die Komplexität von Abläufen – signifikante Verbesserungen innerbetrieblicher Prozesse erzielen. Ein ganzheitliches Logistiksystem muss die Koordination zwischen den Stationen und den verschiedenen Funktionsbereichen steuern, damit eine reibungslose Versorgung gewährleistet ist. Oberste Priorität neben der Sicherstellung der Versorgung in möglichst kurzer Zeit hat hier die Einhaltung der Hygienevorschriften. Bei der Planung sind sämtliche Prozesse und Anlagen darauf auszurichten

Grundlage unserer logistischen Planungsleistungen ist die HOAI.

 

Kompetenzen

  • Kleingutförderanlagen (KFA)
  • Automatische Warentransportsysteme (AWT)
  • Zentrale Versorgungszentren
  • Personenaufzüge
  • Lastenaufzüge
  • Rohrpostanlagen
  • Behälterförderanlagen
  • Apothekenlager
  • Elektrohängebahnen
  • Bettenaufzüge

 

Leistungen

  • Informationen (KFA)
  • Ist-Aufnahmen Warentransportsysteme (AWT)
  • Technische Beratung
  • Bedarfsanalysen
  • Schwachstellenermittlung
  • Entwicklungsplanungen
  • Zielplanungen
  • Kostenschätzungen
  • Investitionsermittlungen
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Terminplanung
  • Ausschreibungen
  • Handlungsempfehlungen